Regendecken sind sinnvoll für Pferde auf der Pferdekoppel

Pferdedecken kennt man besonders als Abschwitzdecken, sie dienen dazu dass ein Pferd trocknen kann ohne sich zu unterkühlen. Regendecken sind für genau den entgegengesetzten Fall gedacht, sie verhindern, dass ein Pferd nass wird. Das Ziel ist in beiden Fällen das gleiche, einer Erkrankung des Pferdes durch Unterkühlung, insbesondere auch in der Nierengegend, soll vorgebeugt werden.

Damit die Regendecke ihren Zweck erfüllt, muss sie zuallererst einmal zuverlässig sitzen, weil das Pferd sie sonst beim Laufen oder Wälzen abwerfen oder abstreifen würde. Zusätzlich darf die Regendecke aber nicht zu dicht sein. Sie muss zwar den Regen abhalten, auf der anderen Seite aber auch Luftfeuchtigkeit von innen nach außen durchlassen. Denn wenn das Pferd unter der Regendecke schwitzt, würde das den Nutzen der Regendecke zunichte machen.

Mit einer Regendecke kann ein Pferd auch bei feuchtem und wechselhaftem Wetter im Freien bleiben. Die Alternative ist, das Pferd bei Regen in den Stall zu bringen. Bei unbeständigem Wetter kann das aber bedeuten, dass das Pferd den ganzen Tag im Stall steht, obwohl es die meiste Zeit gar nicht regnet. Ohne Regendecke müsste schließlich jemand die ganze Zeit bereit sein die Pferde von der Koppel zu holen, wenn es anfängt zu regnen. Das kann man aber, besonders bei extensiver Haltung, nicht immer gewährleisten.

Auch in der Offenstall- oder Robusthaltung kann eine Regendecke nützlich sein. Das Pferd hat hier zwar die Möglichkeit, bei Regen selbständig den trockenen Stall oder Unterstand aufzusuchen, aber das ist keine Garantie, dass es nicht doch vorher nass wird. Die Regendecke schützt hier zum einen das Pferd, da ein Reitpferd durchaus empfindlicher sein und sich schneller erkälten kann, als ein Wildpferd. Sie sorgt aber auch dafür, dass das Pferd trocken ist, wenn man es reiten möchte. Und eine gute Regendecke stellt das auch dann sicher, wenn sich das Pferd auf nassem oder verschlammtem Boden wälzt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehre Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close